Workshop

**Entfällt** WIR SIND NOCH WAS WERT!

Geschichten aus der Tonne
Anna Betsch (Zündstoffe), * (- Nytt. Materialdepot gUG), Caro Müller (*)
Donnerstag, 15.10.2020 15:00 – 19:00
NYTT Materialdepot
freier Eintritt

Die Veranstaltung muss leider entfallen - eine Anmeldung ist nicht mehr möglich

Regale, Kisten, Boxen und Stangen – gefüllt mit Material, dessen Geschichte noch nicht geschrieben wurde. Gemeinsam ziehen wir es aus der Tonne und setzen es neu in Szene. Der Workshop „Wir sind noch etwas wert!“ lädt euch ein zu einer Tour durch die bunten Lager der Dresdner Materialwerkstätten, in denen „übrig Gebliebenes“ schlummert und neu entdeckt werden möchte. Ziel ist es, sich dem Thema „Wiederverwertung“ zu nähern. Was kann vergessenes Material leisten, um uns dabei zu helfen das Leben in unserer heutigen Gesellschaft zu illustrieren?

Spielerisch lernt ihr Methoden, dieser Frage performativ auf den Grund zu gehen. In 3 Tagen bauen und basteln wir an „Garbage Strips“, Bildgeschichten aus scheinbarem Müll, die von euch gestellt, gesetzt, gebunden, genagelt, mit Bildunterschriften versehen und fotografiert werden. Stattfinden wird der Workshop im NYTT – Materialdepot und der Materialvermittlung im #Rosenwerk.

Achtung: Der Workshop ist dreiteilig und findet vom 15.-17.10. zu folgenden Uhrzeiten statt:

15.+16. Oktober: 15:00-19:00

  1. Oktober: 11:00-15:00

Mit Anmeldung unter: materialvermittlung[at]konglomerat.org

Aktualisiert: 14.10.2020
ReferentIn
Anna Betsch (Zündstoffe)
ReferentIn
* (- Nytt. Materialdepot gUG)
ReferentIn
Caro Müller (*)

(freie Kunstpädadogin und Kulturwissenschaftlerin)

Eine Veranstaltung von...

Zündstoffe: Für die einen ist es Abfall, für die anderen sind es wertvolle Ressourcen. Das Projekt „Materialvermittlung“ der Zukunftsstadt Dresden sieht sich als Bindeglied zwischen Unternehmen, die ungenutzte Materialien zur Verfügung stellen, und Menschen oder Institutionen, die diese benötigen könnten. Die Stoffe dienen der Weiternutzung, beispielsweise für Kunstprojekte oder neue Produkte.

nytt.Materialdepot: Nytt ist ein gemeinnütziges Projekt, dass sich zum Ziel gesetzt hat ein Materialdepot aufzubauen. Unsere Aufgabe ist es Materialien aus dem Bereich Theater, Messebau und Film vor der Entsorgung zu bewahren, aufzuarbeiten und an kreative Projekte, Kultureinrichtungen, Schulen oder Initiativen weiter zu vermitteln.

Caro Müller: freie Kunstpädadogin und Kulturwissenschaftlerin

Veranstaltungsort
NYTT Materialdepot
Seumestraße 36, 01129 Dresden