Vortrag

Neue Diskurse für globale Gerechtigkeit

Kolonialitäten und aktuelle Machtstrukturen als Ursache globaler Fehlentwicklungen
Abdou Rahime Diallo (Diaspora Policy Institute – DPI)
Samstag, 21.10.2017 16:00 – 17:30
Japanisches Palais
freier Eintritt

Warum bleibt angesichts der extremen weltweiten Ungerechtigkeit eine notwendige globale Umwälzung aus? Grund hierfür könnte sein, dass sich vergangene und aktuelle Debatten um eine globale Entwicklung hauptsächlich auf orthodoxe Armut-Reichtum-Paradigmen beschränken, das eigentliche Problem einer ungleichen Verteilung politischer, sozialer, ökonomischer und kultureller Macht jedoch ausblenden. Der Vortrag beschäftigt sich mit den Ursachen für das bisherige Scheitern von Transformationsbewegungen und -diskursen und stellt Verbindungen von Kolonialismus und seinen Kontinuitäten zu aktuellen globalen Entwicklungen her.

Vortrag anhören



Vortragsfolien ansehen

Mit freundlicher Genehmigung von Abdou Rahime Diallo (Diaspora Policy Institute – DPI).

Aktualisiert: 19.12.2017
ReferentIn
Abdou Rahime Diallo (Diaspora Policy Institute – DPI)
Eine Veranstaltung von...

Das Bildungs- und Netzwerk­projekt setzt sich für eine sozial-ökologische Wende ein. Seit 2009 wird das Projekt vom Sukuma arts e.V. in Zusammen­arbeit mit Dresdner BürgerInnen und lokalen Nachhaltig­keits­initiativen organisiert.

Veranstaltungsort
Japanisches Palais
Palaisplatz 1, 01097 Dresden