Das Ende der Armut?

Wie die Nachhaltigen Entwicklungsziele die globale Armut beenden wollen
Gabriele Köhler (Wissenschaftliche Beirätin, UN Institut für Soziale Entwicklung)
Vortrag & Gespräch
Samstag, 21.10.2017 11:00 - 12:30
Japanisches Palais
freier Eintritt

Die Bekämpfung der weltweiten Armut ist eine der größten globalen Herausforderungen und gleichzeitig der Schlüssel zu einer nachhaltigen Entwicklung. In den Entwicklungszielen der UN wird der Armutsbekämpfung deshalb oberste Priorität eingeräumt. Nicht nur die sogenannten Entwicklungsländer, sondern auch die Industrieländer werden hierbei in die Pflicht genommen, Strategien zur Armutsbekämpfung zu entwickeln und umzusetzen. Doch welche Strategien zur Bekämpfung der Armut verfolgen die Staaten, deren Interessenlagen aufgrund sehr unterschiedlicher Armutsrealitäten vermutlich stark voneinander abweichen?

Aktualisiert: 28.09.2017
ReferentIn
Gabriele Köhler (Wissenschaftliche Beirätin, UN Institut für Soziale Entwicklung)
Eine Veranstaltung von...

Das Umundu-Festival für nachhaltige Entwicklung ist ein Bildungs- und Netzwerkprojekt, dass sich für eine sozial-ökologische Wende einsetzt. Seit 2009 wird das Projekt vom Sukuma arts e.V. in Zusammenarbeit mit Dresdner BürgerInnen und lokalen Nachhaltigkeitsinitiativen organisiert.

Veranstaltungsort
Japanisches Palais
Palaisplatz 1, 01097 Dresden