Eröffnung des 9. Umundu-Festivals für nachhaltige Entwicklung

Nanette Snoep (Direktorin Museen für Völkerkunde Dresden, Leipzig, Herrnhut), Eva Jähnigen (Bürgermeisterin für Umwelt & Kommunalwirtschaft Dresden), Julia Leuterer (Lokale Agenda 21 für Dresden e.V.)
Eröffnung
Freitag, 20.10.2017 18:30 - 19:00
Japanisches Palais
freier Eintritt

Das neunte Umundu-Festival startet sein Veranstaltungsprogramm unter dem Themenschwerpunkt "Armut und Reichtum - Unsere Zukunft in einer geteilten Welt" mit einem Symposium im Japanischen Palais. Die Eröffnungsveranstaltung versammelt Kurzbeiträge zum Festivalprogramm, zum diesjährigen Themenschwerpunkt sowie zur globalen und lokalen Bedeutung von Armut, Reichtum und nachhaltiger Entwicklung von:

Nanette Snoep (Direktorin Museen für Völkerkunde Dresden, Leipzig, Herrnhut)
Eva Jähnigen (Bürgermeisterin für Umwelt & Kommunalwirtschaft Dresden)
Julia Leuterer (Lokale Agenda21 für Dresden e.V.)
Siv-Ann Lippert & Christian Bärisch (Umundu-Festival).

Vortrag anhören

Aktualisiert: 20.11.2017
ReferentIn
Nanette Snoep (Direktorin Museen für Völkerkunde Dresden, Leipzig, Herrnhut)
ReferentIn
Eva Jähnigen (Bürgermeisterin für Umwelt & Kommunalwirtschaft Dresden)
ReferentIn
Julia Leuterer (Lokale Agenda 21 für Dresden e.V.)
Eine Veranstaltung von...

Das Umundu-Festival für nachhaltige Entwicklung ist ein Bildungs- und Netzwerkprojekt, dass sich für eine sozial-ökologische Wende einsetzt. Seit 2009 wird das Projekt vom Sukuma arts e.V. in Zusammenarbeit mit Dresdner BürgerInnen und lokalen Nachhaltigkeitsinitiativen organisiert.

Veranstaltungsort
Japanisches Palais
Palaisplatz 1, 01097 Dresden