Eröffnung der 1. TU-BücherZelle inkl. Unplugged-Konzert

Taufe der ersten linkselbischen BücherZelle

Donnerstag, 27.10.2016 16:00 – 21:00
Platz vor dem Hörsaalzentrum TU Dresden
freier Eintritt

Nutzen statt besitzen — teilen. Ein Credo mit vielfältigen Auswirkungen. Im Hinblick auf Wirtschaft, auf Ressourcennutzung, auf soziale Organisation. Eine Herangehensweise, die unsere Spezies dringend nötig hat.

Um dahingehend einen greifbaren und niederschwelligen Einstieg zu
ermöglichen, hat die tuuwi die erste linkselbische BücherZelle gebaut:
Eine ausgediente Telefonzelle wurde mit Mitteln des quix-Förderprogramms der TU resden in der offenen Werkstatt #Rosenwerk zu einem öffentlichen Ort des Austauschs umgestaltet.

Nach über zwei Jahren baulichem und bürokratischem Hin-und-her ist es nun endlich soweit: Wir errichten und taufen die Gute an ihrem prominenten Standplatz — direkt vor dem Hörsaalzentrum der TU.

Als Rahmenprogramm gibt es Kleidertausch, Grußworte, Sekt sowie das kleinste Unplugged-Konzert der Welt. Es soll der Auftakt sein für direkten Dialog zwischen akademischer Sphäre, offenen Werkstätten und der lesenden Stadtgesellschaft.

Die Veranstaltung erstreckt sich über viele Stunden — Ganz im Sinne des BücherZellen-Konzepts ist Kommen, Gehen und Wiederkommen ausdrücklich erwünscht. Bitte bringt ausgelesene Bücher, alte Klamotten und Namensideen mit, damit die Taufe dann auch wirklich eine werden kann.

PROGRAMM

16:00 — Enthüllung der Zelle, Eröffnung von Bar und Essens-Stand,
Start BücherTausch, KleiderTausch & Siebdruck
16:30 — WISSENSSCHÖPFUNG IN OFFENEN WERKSTÄTTEN, Vortrag Konglomerat e.V.
17:30 — Sophia Mix, Unplugged Softpunk, Musik
18:30 — GRUßWORT VOM REKTOR, Eröffnung seitens der TUD
19:00 — Feierliche Taufe & Einweihung durch die tuuwi
20:00 — Cello-Duo Circulo, Musik

Aktualisiert: 18.10.2016
Eine Veranstaltung von...
TU Dresden, tuuwi , Konglomerat e.V.
Veranstaltungsort
Platz vor dem Hörsaalzentrum TU Dresden
Bergstraße 64