Film, Diskussion
  /  
Freitag, 26. Oktober 2012, 20:00
Reality or non Reality - a little bit of both

Klimawandel einmal anders. Die junge Filmfirma ravir film in Dresden produzierte einen Dokumentarfilm zum Thema 'Wahrnehmung des Klimawandels'. Das Ziel dieses Projektes ist es, den Klimawandel aus den verschiedenen Perspektiven von Betroffenen zu veranschaulichen. Aus vorangegangenen Recherchen in Deutschland und Bolivien lässt sich erkennen, dass das prekäre Tehma zwar in aller Munde und in allen Köpfen abgespeichert ist, aber offensichtlich recht unterschiedlich. Es scheint am menschlichen Unvermögen zu liegen, das globale Problem reell zu begreifen. Der mediale Einfluss auf unsere Wahrnehmung spielt dabei eine zentrale Rolle. Individuelle Rückschlüsse auf die Auswirkungen des Klimawandels sind durch diverse Informationsfluten gelenkt. Wirklich spürbar ist der Wandel des Klimas im Alltag allerdings nicht. Oder doch? Dieses Dilemma soll der Film durch Impressionen und Interviews zur Diskussion stellen. Der Film wurde in Dresden als auch in Bolivien gedreht.

Der Trailer zum Film kann hier angeschaut werden.

Weitere Veranstaltungen zum Thema

Sa. 20. Okt. - 19:00 / Energieland / Film, Diskussion / Wums e. V.

Veranstalter

Filmdetails

Reality or non Reality - a little bit of both
Uwe Nadler
Nora Otte
Jahr:
2012
FSK:
0 Jahre
Dauer:
25min
Offizielle Homepage:

Veranstaltungsdetails

Termin:
Freitag, 26. Oktober 2012, 20:00 bis 20:45
Eintritt: 3 €
Anmeldung: Nein
Friedensstrasse 23
01097 Dresden
Deutschland